Schlänger aktiv...

Energiewende mit Verstand

 

Statement der Bürgerinitiative „Schlänger aktiv…“

Die öffentlich gemachten haltlosen Vorwürfe und Verdrehungen von Tatsachen örtlicher Vertreter von SPD und CDU in den letzten Monaten, die im Zusammenhang mit unserem Wirken im Rahmen der Flächennutzungsplanung stehen, weisen wir entschieden zurück.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von offensichtlich machtpolitisch motivierten Veröffentlichungen dieser Art, weil wir der Überzeugung sind, dass dies in dem Prozess destruktiv wirkt und letztlich Gewinner und Verlierer produziert. Dies liegt nicht im Interesse der Bürgerinitiative „Schlänger aktiv…“.

Wir möchten einer drohenden Zerrüttung, die sich zwischen Bürgerinnen und Bürgern und politischen Instanzen auf kommunaler Ebene entwickeln könnte durch Deeskalation aus dem Weg gehen.

Künftig werden wir nur noch zurückhaltend auf diese Form der Veröffentlichungen reagieren.

Es war von Beginn an unser erklärtes und intern abgestimmtes Ziel mit allen Bürgerinnen und Bürgern in den Austausch zu kommen, diese in unseren Möglichkeiten zu informieren und jede Meinung gelten zu lassen.

Wir werden in der noch laufenden Flächennutzungsplanungsphase und später bei der Antragstellung von Windkraftanlagen unserer Überzeugung Ausdruck verleihen und nicht mit Kritik sparen.

Wir sind über die Grenzen Schlangens hinaus gut vernetzt und fühlen uns fachlich wie juristisch sehr gut beraten.

Deswegen sind wir überzeugt, dass

  • die aktuell laufende Flächennutzungsplanung in Schlangen wegen eines bestandskräftigen alten FNP aus dem Jahr 1999 überflüssig ist und sehr viel Geld kostet,   
  • die geplante Ausweisung von Potenzialflächen für die Windenergie unter Berücksichtigung von Landschafts- und Artenschutz in Schlangen immer noch zu umfangreich ist,  
  • Politik und Gemeindeverwaltung die Interessen der Bürgerinnen und Bürger noch zu wenig berücksichtigen.

Wir werden weiterhin die Interessen besorgter Bürgerinnen und Bürgern hören, vertreten und mit deren Auftrag versuchen, auf die Schlänger Windenergieplanung Einfluss zu nehmen.

Das Recht auf freie Meinungsäußerung lassen wir uns durch Nichts und Niemanden absprechen.

An der Windenergieplanung in der Gemeinde Schlangen Interessierte sind immer herzlich zu unseren an den aktuellen Geschehnissen ausgerichteten öffentlichen Bürgerstammtischen eingeladen.